Freiburg-Schwarzsee

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Mittelschwer

Länge : 36 km

Dauer : 5.1 Stunden

Art der Aktivität : Sport

Die Stadt Freiburg und die Berge rund um Schwarzsee werden auf diesem Wegstück des Netzes von SchweizMobil verbunden.

Startpunkt ist die mittelalterliche Stadt Freiburg, die Fahrt führt zu Beginn über die Route 59. Unumgänglicher Halt auf der Galternbrücke mit wunderbarer Sicht auf die Altstadt und die Poya-Brücke, die längste Schrägseilbrücke der Schweiz. Nun wird die Kulisse ländlicher und die Hügel grüner. Ab Le Mouret Weiterfahrt auf der Route 62, gleichzeitig auch Wechsel von der französischsprachigen Region in die Deutschschweiz. In St. Silvester bietet sich ein Panoramahalt an – wunderbare Aussicht auf die umliegende Landschaft. Der Weg fährt weiter nach oben, durch Wälder und Dörfer. Ab Zollhaus eine letzte Anstrengung bis hinauf nach Schwarzsee. Der legendäre und von Bergen umgebene See entschädigt für die Strapazen.
Der Rückweg kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln gemacht werden.

Freiburg – Bürgeln/Bourguillon - Pierrafortscha - Tentlingen - Praroman - Le Mouret: Route 59.
Le Mouret – St. Silvester - Plasselb - Oberschrot - Plaffeien - Zollhaus: Route 62
Zollhaus - Schwarzsee: Kantonsstrasse

Aufstiege: 951 m
Abstiege: 452 m

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Mittelschwer

Länge : 36 km

Dauer : 5.1 Stunden

Art der Aktivität : Sport

Dokumente zum Herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren